Mein Ruf aus der Wüste,

den wir als Restarmee weitergeben könnten 

 

 

 ❤ MUT ZUR WAHRHEIT !!!

 

Liebe verehrte

Brüder und Schwestern im Glauben, 

Ihr Lieben da draußen, ob nah, ob fern.

 

Da ich ein sehr beharrlicher Mensch bin

— wohlgemerkt, Beharrlichkeit ist eine Tugend (!) —

appelliere ich erneut an die Befürworter des

 

"BUCH DER WAHRHEIT"! (BdW)



Ungeachtet der Feinde des BdW möchte ich heute einen weiteren sehr wichtigen Aufruf an Euch richten. Mein Appell gilt Euch, die Ihr an das "Buch der Wahrheit" glaubt und auf Gottes Weisungen vertraut.

 

Bitte gebt die Botschaften JETZT unbedingt an Eure Gemeindepfarrer, als auch an die Geistlichen im Pastoralen Raum (Verbund) sowie an alle Pfarrer, die Ihr kennt, weiter.

Die Priester müssen darüber informiert sein, dass sehr bald für sie eine Entscheidung ansteht, da die Heilige Messe so verändert sein wird, dass sie ihre Gültigkeit verliert.

Die Geistlichkeit muss sich entscheiden, ob sie weiterhin Franziskus blind folgen oder Gott ihre uneingeschränkte Loyalität schenken will, ob sie an den Geboten Gottes und an der unveränderlichen Lehre der Heiligen katholischen Kirche festhalten möchte oder die Veränderungen seitens Franziskus akzeptiert.

Deshalb müssen unsere Hirten die Botschaften lesen, um klar erkennen zu können, wohin der Weg an Franziskus´ Seite führen wird.

 

Egal, wie die Pfarrer reagieren, ob sie Euch belächeln oder beschimpfen, — Ablehnung, Hohn und Spott hat Jesus ja auch erfahren und für uns und unsere Sünden ertragen, — jetzt sind wir an der Reihe, den Kelch anzunehmen, unser Kreuz aufzunehmen und Jesus den Rücken zu stärken.

Es gehört zu unserer Pflicht, unsere Hirten über das "Buch der Wahrheit" bzw. die Botschaften daraus aufzuklären, auf deren Dringlichkeit hinzuweisen und darauf aufmerksam zu machen, da sich nun bald alles erfüllen wird, was prophezeit wurde.

Unsere Gottesdiener sollen doch auch die Chance haben, sich und ihre Schutzbefohlenen, auf die Ereignisse vorzubereiten, die uns treffen werden, zumal diese nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

 

Aufklärungsarbeit

ist daher unerlässlich und

wir sind es unserem Herrn Jesus Christus

schuldig, Sein Wort in der Welt zu verbreiten !

 

Seien wir mutig und treten auch in der Öffentlichkeit für das "Buch der Wahrheit" und somit für Jesu wahres Wort ein!

Zeigen wir unerschütterlich, dass wir dazugehören, — zur Restarmee des Einen Dreifaltigen Gottes!

 

Besonders wichtig und daher empfehlenswert, an unsere Geistlichkeit weiterzugeben, wären unter anderem in diesem Zusammenhang, die Botschaften aus dem BdW Nr. 815 und Nr. 422 (Auszüge daraus, siehe unten)

 Bitte, ignoriert

diesen Aufruf nicht !

 

Es geht hier schließlich um das Seelenheil vieler unserer Brüder und Schwestern, welches man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte!

 

Sorgt bitte dafür,

dass mein (Auf)Ruf weiter Verbreitung findet !

 

Denken wir an unsere Hirten und deren Gemeinden, seien wir Ratgeber und Freund, leben wir die Nächstenliebe, die nichts mit Falschheit und Lüge zu tun hat, sondern durch die Liebe Gottes geprägt ist.

 

Ich vertraue auf Euer Mitgefühl

und lassen wir unser Herz sprechen !!!

 

Meine Mitbrüder und Schwestern, unterwerft Euch nicht dem falschen Propheten, lasst Euch nicht in seinen Bann ziehen.

 

 

Unterscheidet wer er wirklich ist !

 

Vom Bösen getrieben,

hineingeschickt in diese Welt,

mitten unter Euch, um zu verwirren,

zu spalten, Euch der Hölle nahe zu bringen!

(lt. Eingebung vom 01.03.2017)

 

Kolosser 3,16

Das Wort Christi wohne mit seinem ganzen Reichtum bei euch. Belehrt und ermahnt einander in aller Weisheit! Singt Gott in eurem Herzen Psalmen, Hymnen und Lieder, wie sie der Geist eingibt, denn ihr seid in Gottes Gnaden.

 

Gelobt sei Jesus Christus - in Ewigkeit. Amen.

 

In demütiger Liebe zu Euch und in der Liebe Gottes

mit Euch vereint - Andrea, geringstes Rädchen

 

Nicht warten,

sondern Jesu Wort verkünden

WER OHREN HAT ZU HÖREN — DER HÖRE !!!

Andrea, geringstes "Rädchen" im "U(h)rwerk" Gottes