Mein kleiner Beitrag zum „Großen Ganzen“

 

❤ Erfahrungen mit dem

Buch der Wahrheit

 

 

Der Stein,

Grundstein des Himmels,

kam ins Rollen !

 

 

Auf Umwegen wurde ich auf diese

wunderbaren Inhalte der Botschaften gebracht.

 

Meine Tante bekam von ihrem Ex-Nachbarn den Wink, sich doch einmal die Botschaften aus dem Buch der Wahrheit anzusehen.

 

Wie sollte es anders sein, daraufhin berichtete meine Tante ihrer Schwester (die meine Mutter ist) davon und vertraute ihr gleich einige ausgedruckte Botschaften aus diesem wirklich sehr bemerkenswerten Buch zur Durchsicht an.

 

Auch meine Eltern

nahmen die Worte der Botschaften

in ihrem Herzen auf !

 

Eines Tages, Ende Sommer des Jahres 2012, als ich mit meiner Familie aus dem Urlaub zurückgekehrt war, berichtete mir meine Mutter von den Himmelsbotschaften.

Sie wollte mir auch gleich die von ihr schon gelesenen Schriftstücke mitgeben. Doch ich war gar nicht so erfreut darüber, da dies (das Lesen dieser Botschaften) für mich ein zusätzlicher Zeitaufwand bedeutet hätte, den ich nicht erübrigen wollte, da ich zu dieser Zeit meinen leider inzwischen verstorbenen Sohn zu betreuen und zu pflegen hatte, mir also förmlich die Zeit zum Lesen hätte stehlen müssen. 

Aber zur Beruhigung meiner Mutter ließ ich mir die Internet-Adresse geben, wo ich diese Botschaften finden würde, und meinte so, dass ich vielleicht irgendwann mal reinsehen würde.

 

Ich schaute rein(!) und schaute, ich las und las, da ich fortan gar nicht mehr anders konnte. Komischerweise hatte ich trotz dessen, dass ich täglich diese Botschaften in mich aufnahm, noch immer genügend Zeit zum Beten, für meinen Sohn und was sonst noch so anfiel.

 

Mein (verst.) Sohn, 

der den Inhalt des Buches

aus anderer Quelle kannte, sagte mir einmal:

 

„Mama, wenn du wissen willst, was in der Zukunft passiert, 

dann lies die Botschaften!“

 

Dies tue ich bis heute und nichts kann mich davon abbringen an diesen wunderbaren, tröstenden, lehrreichen Botschaften, die mein Leben prägen und noch schöner machen, festzuhalten!

 

Auch nicht Satan !

(dank Gottes Hilfe)

 

Kein Zweifel, das sind Worte des Himmels !

 

Im übrigen haben diese Botschaften auch dazu geführt, 

dass mein Bruder wieder zurück

zu Gott gefunden hat !

 

Nach langem Bitten, diese Botschaften, wenigstens eine von ihnen, zu lesen, geschah auch hier ein Wunder. Er las und konnte fortan, genau wie es auch mir dabei erging, nicht mehr damit aufhören!

 

Die Botschaften prägen bis heute sein Leben !

 

Er stellte sein ganzes bisheriges Leben auf den Kopf und krempelte alles um. (Gedanken, über den Sinn des Lebens; über Gott und das Weltgeschehen; über die Zukunft, die er zu erwarten hatte; über Glaube, Hoffnung, Liebe...) Er ist also in sich gegangen, liest begeistert die Worte des Himmels, druckt sie sogar aus und verteilt sie an Familienmitglieder und Verwandte.

Auch das Göttliche Siegel fand auf diese Weise Verbreitung, durch meinen Bruder  den verlorenen Sohn — der auf so wunderbare Weise, wiedergefunden wurde.

 

Die Botschaften

entfalten ihre wahre Aussagekraft 

auf so wundervolle Weise, dass ich, in meiner Freude darüber, nur sprachlos sein kann !

 

DIE WUNDER GOTTES GESCHEHEN,

BESONDERS IN DIESER ZEIT !!!

DANKE !

 

Nicht warten,

sondern zu Ehren Gottes Zeugnis geben!

WER IST WIE GOTT ? — NIEMAND IST WIE GOTT !

Andrea, geringstes "Rädchen" im "U(h)rwerk" Gottes